window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'G-TCJTE9L38H');

Tabellen [basics]: Währungsfelder

Lies diesen Artikel und viele weitere mit einem kostenlosen, einwöchigen Testzugang.

Währungsfelder sind im Grunde Zahlenfelder des Datentyps Dezimal. Nur, dass wir den Datentyp Dezimal über die Benutzeroberfläche nicht direkt angeboten bekommen. Warum aber verwenden wir überhaupt einen anderen Zahlendatentyp als beispielsweise Single oder Double, die auch Nachkommastellen bieten Der Grund ist die Genauigkeit. Single und Double sind Gleitkommazahlen, die bei Rechenoperationen Rundungsfehler produzieren können. Währung beziehungsweise Dezimal nehmen Festkommazahlen auf, bei denen die Position des Kommas für das Feld festgelegt wird. Dieser Artikel zeigt, wie wir Währungsfelder nutzen und was wir noch damit machen können – außer Geldbeträge darin zu speichern.

Währungsfelder

Ein Währungsfeld verwenden wir beispielsweise für die Angabe von Preisen. Im Beispiel aus Bild 1 legen wir ein neues Feld namens Einzelpreis an und wählen für dieses den Felddatentyp Währung aus.

Anlegen eines Währungsfeldes

Bild 1: Anlegen eines Währungsfeldes

Danach finden wir in den Eigenschaften den Wert Währung für die Eigenschaft Format vor und Automatisch für die Dezimalstellenanzeige (siehe Bild 2)

Eigenschaften eines Währungsfeldes

Bild 2: Eigenschaften eines Währungsfeldes

Währung ist eines der eingebauten Formate in Access zu sein. Neben Währung gibt es auch noch das Format Euro (siehe Bild 3). Was ist genau der Unterschied zwischen diesen beiden Formatierungen

Neben Währung gibt es noch das Format Euro.

Bild 3: Neben Währung gibt es noch das Format Euro.

Um dies zu ermitteln, legen wir neben dem Feld Einzelpreis noch ein Feld namens EinzelpreisEuro an und stellen für dieses die Eigenschaft Format auf Euro ein.

Wechseln wir in die Datenblattansicht der Tabelle und geben für beide Felder den gleichen Wert ein, sehen wir erst einmal keinen Unterschied (siehe Bild 4).

Währungsfeld in der Datenblattansicht

Bild 4: Währungsfeld in der Datenblattansicht

Dies ändert sich erst, wenn wir die Datenbank auf einem Rechner mit anderen regionalen Einstellungen öffnen – zum Beispiel würde auf einem System mit US-amerikanischen Einstellungen bei dem Wert Währung für die Eigenschaft Format die Währung Dollar ($) angezeigt werden.

Wenn Du also sicherstellen willst, dass die Währung immer in Euro angezeigt wird, wählst Du hier Euro statt allgemein Währung.

Einstellen der Dezimalstellenanzeige

Wie oben zu sehen, stellt Access für neue Währungsfelder standardmäßig den Wert Automatisch im Feld Dezimalstellenanzeige ein. Was bedeutet das Dies bezieht sich allein auf die Anzeige der gespeicherten Daten. Im Fall des Wertes Automatisch werden zwei Stellen angezeigt. Aber woher bezieht Access diesen Wert

Ende des frei verfügbaren Teil. Wenn Du mehr lesen möchtest, hole Dir ...

Testzugang

eine Woche kostenlosen Zugriff auf diesen und mehr als 1.000 weitere Artikel

diesen und alle anderen Artikel mit dem Jahresabo

Schreibe einen Kommentar