XML: Eine Einführung

XML ist neben JSON eine der Sprachen, mit der Daten strukturiert in Textdateien gespeichert werden können. XML ähnelt HTML, der Auszeichnungssprache für Internetseiten. Die Inhalte werden in beiden Fällen dort durch bestimmte, in spitzen Klammern eingefasste Bezeichnungen gekennzeichnet und so zum Beispiel im Fall von HTML mit entsprechenden Formatierungen versehen. Unter Access und anderen Anwendungen dient XML der Vereinfachung beim Austausch von Daten zwischen verschiedenen Anwendungen. Wenn beide Anwendungen das gleiche XML-Format kennen, können die Daten etwa aus den Tabellen einer Datenbank in das XML-Format übertragen und dann von der empfangenden Anwendung in diesem Format eingelesen werden.

Weiterlesen

XML: Austausch mit Access-Bordmitteln

Im Artikel XML: Eine Einführung haben wir uns angesehen, wie XML-Dokumente aufgebaut sind und was bei ihrer Erstellung zu beachten ist. In diesem Teil der Artikelreihe wollen wir uns ansehen, welche Möglichkeiten die Bordmittel von Access für die Erstellung und das Einlesen von XML-Dokumenten bieten. Dabei verwenden wir die Tabellen der Südsturm-Datenbank und schauen uns an, welche Ergebnisse wir beim Exportieren erhalten.

Weiterlesen

Kategorie-XML-Export mit Transformation

Wie Sie die Daten aus Access-Tabellen mithilfe von Abfragen in die gewünschten Form bringen, wissen Sie bereits. Dazu eignen sich beispielsweise Auswahl- oder Kreuztabellenabfragen. Sie können aber auch die Inhalte von XML-Dokumenten ganz nach Ihren Wünschen strukturieren. Alles, was Sie benötigen, ist eine passende Transformation. Die notwendigen Informationen landen in einer XSL-Datei und beschreiben, wie die Daten des XML-Dokuments ausgegeben werden sollen.

Weiterlesen

XML exportieren per VBA

Im Artikel XML: Austausch mit Access-Bordmitteln haben wir gezeigt, wie Sie die Daten einer Access-Tabelle oder auch die Daten mehrerer verknüpfter Access-Tabellen in ein XML-Dokument exportieren können. Möglicherweise möchten Sie für einen solchen Export nicht immer den Export-Assistenten bemühen. Deshalb haben wir uns angesehen, wie Sie den Export per VBA durchführen können.

Weiterlesen

XML-Dokumente transformieren mit XSL

Im Artikel Kategorie-XML-Export mit Transformation haben wir an einem Praxisbeispiel gezeigt, wie Sie die Daten aus den beiden Tabellen Kategorien und Artikel exportieren und in eine andere Form bringen, als es der reine Export getan hätte. Im vorliegenden Artikel schauen wir uns nun an, welche Möglichkeiten die Transformation mit XSL grundsätzlich bietet und welche Rolle dabei die Sprache XPath spielt.

Weiterlesen

Das FileSystemObject: Dateien

Die VBA-eigenen Befehle wie Dir, MkDir, Kill, Copy und so weiter erlauben grundlegende Dateioperationen. Wenn es etwas komfortabler sein darf, gibt es jedoch noch andere Möglichkeiten. Eine davon ist die Klasse FileSystemObject, die Sie in der Bibliothek Microsoft Scripting Runtime finden. Im Artikel Das FileSystemObject: Verzeichnisse haben wir die Grundlagen zu dieser Bibliothek und zum Umgang mit Laufwerken und Verzeichnissen erläutert. Dieser Artikel zeigt, welche Möglichkeiten diese Bibliothek im Hinblick auf den Umgang mit Dateien bietet.

Weiterlesen

Das FileSystemObject: Textstream

Die VBA-eigenen Befehle wie Open, Write, Input, Close und so weiter erlauben das Erstellen, Schreiben und Lesen von Textdateien. Wenn es etwas komfortabler sein darf, gibt es jedoch noch andere Möglichkeiten. Eine davon ist die Klasse FileSystemObject, die Sie in der Bibliothek Microsoft Scripting Runtime finden. In den Artikeln Das FileSystemObject: Verzeichnisse und Das FileSystemObject: Dateien haben wir die Grundlagen zu dieser Bibliothek und zum Umgang mit Laufwerken, Verzeichnissen und Dateien erläutert. Dieser Artikel zeigt, welche Möglichkeiten diese Bibliothek im Hinblick auf den Umgang mit Textdateien bietet.

Weiterlesen

Auflistungen mit dem Dictionary-Objekt

Die Bibliothek Microsoft Scripting Runtime liefert neben den Objekten für den Umgang mit Laufwerken, Verzeichnissen, Dateien und Textstreams noch ein weiteres Objekt an, nämlich das Dictionary-Objekt. Dabei handelt es sich um eine Alternative zur Collection-Auflistung der VBA-Bibliothek. Das Dictionary-Objekt liefert allerdings ein paar zusätzliche Features. Dieser Artikel zeigt, wie Sie mit dem Dictionary-Objekt programmieren und wozu Sie es nutzen können.

Weiterlesen

Formulare mehrfach öffnen mit Dictionary

In einem früheren Artikel namens Mehrere Instanzen eines Formulars haben wir gezeigt, wie Sie ein Formular einer Datenbank mehr als einmal öffnen können. Dabei haben wir ein Collection-Objekt verwendet, um die Objektvariablen mit den verschiedenen Instanzen des Formulars zu speichern. Im vorliegenden Artikel schauen wir uns an, wie wir diese Objektvariablen in einem Dictionary-Objekt statt in einem Collection-Objekt verwalten können und welche Vorteile dies bringt.

Weiterlesen