Handyverwaltung IV: Verträge und SIM-Karten

Im vierten Teil der Artikelreihe zum Thema „Handyverwaltung“ setzen wir die Arbeit an den Formularen der Lösung fort. Diesmal fügen wir die Formulare zum Verwalten gleich zweier Objekttypen hinzu: für die Verträge und die SIM-Karten. Die Verträge und die SIM-Karten stehen in einem 1:n-Verhältnis, wobei wir jedem Vertrag mehrere SIM-Karten zuordnen können wollen. Sehen Sie selbst, wie dies umgesetzt wird!

Weiterlesen

Detailformular öffnen und abfragen

Wenn Sie von einem übersichtsformular oder einem Listenfeld- oder Kombinationsfeld eines Formulars ein Detailformular öffnen, um einen der Datensätze aus der übersicht oder einer Liste im Detail anzuzeigen, lässt sich das mit einem Einzeiler programmieren. Kniffliger wird es, wenn Sie in dem Detailformular änderungen vornehmen oder gar einen anderen Datensatz auswählen und die änderungen oder die Auswahl in das aufrufende Formular übernehmen wollen. Wir stellen zwei Techniken vor – die gängige und eine nicht so oft verwendete, aber grundsätzlich bessere Technik.

Weiterlesen

Indizierung in der Praxis

In jedem Lehrbuch zur Datenbankentwicklung erfahren Sie, wie wichtig die Indizierung von Tabellenfeldern ist. Das betrifft jene, die in Vergleichs- und Filterabfragen eingeschlossen werden sollen und außerdem die Felder, welche mehrere Tabellen über Indexfelder über Schlüssel miteinander verknüpfen. Ziel sind möglichst performante Abfragen der Datenbank. Wir untersuchen hier, wie groß der Performancezuwachs in der Praxis tatsächlich ist.

Weiterlesen

Daten ins Web exportieren

Nicht selten tritt der Fall ein, dass die Inhalte Ihrer Datenbank auch anderen Personen zur Verfügung gestellt werden sollen, die eben kein Access installiert haben. Abseits anderer Austauschformate ist der Browser die wahrscheinlich einfachste Methode, um Daten zur Anzeige zu bringen – und das auch auf mobilen Geräten! Sehen wir nach, welche Mittel Access mitbringt, um Daten tabellarisch in HTML-Dateien für das Internet zu speichern.

Weiterlesen

Vertrauenswürdige Datenbanken

Mit Access 2007 hat Microsoft einige Features eingeführt, die auf die sichere Ausführung von Access-Anwendungen abzielen. Sichere Ausführung bedeutet dabei, dass eine Access-Datenbank, die Sie etwa aus dem Internet heruntergeladen oder per E-Mail erhalten haben, nicht einfach gestartet werden kann. Der Benutzer muss, um eine solche Datenbankanwendung mit Access zu öffnen, erst noch selbst tätig werden.

Weiterlesen

Beispieldaten-Assistent

Jeder Access-Entwickler steht irgendwann vor der Situation, mal eben einige Beispieldatensätze zu seiner Anwendung hinzuzufügen. Wer keine Lust auf Fantasie-Einträge wie ASDF oder QWER hat, die sich mal eben schnell mit wenigen Fingerbewegungen in ein Tabellenfeld einfügen lassen, kann dazu meinen Beispieldatenassistent verwenden. Dieser ist auf Adresstabellen spezialisiert, füllt aber auch andere Datenfelder. Dieser Artikel zeigt, wie Sie den Assistenten installieren und damit arbeiten.

Weiterlesen